Datenschutz
Mit dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie über den Umfang der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (nachfolgend „Daten“).

I. Verantwortlich für die Datenverarbeitung
Verantwortlich für die Datenverarbeitung nach den Vorschriften der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist:
pinops GmbH, Fraunhofer Str. 5, 83714 Miesbach E-Mail: [email protected]
II. Allgemeine Informationen zur Datenverarbeitung
Im Rahmen unseres Geschäfts- und Webseitenbetriebs verarbeiten wir Daten.
Dies umfasst auch die Offenlegung durch Übermittlung an Dritte und ggf. in sogenannte Drittstaaten außerhalb der Europäischen Union („EU“) und des Europäischen Wirtschaftsraums („EWR“). Soweit wir Daten außerhalb der EU oder des EWR übermitteln, haben wir dies nachfolgend entsprechend gekennzeichnet.
III. Datenverarbeitung
Die im Einzelnen betroffenen Daten, Verarbeitungszwecke, Rechtsgrundlagen, Empfänger und ggf. die Übermittlungen in Drittstaaten sind in der nachfolgenden Aufstellung aufgeführt:
1. Logdatei beim Webseitenbesuch
Wir protokollieren Ihren Webseitenbesuch. Dabei verarbeiten wir:
  • Name(n) unserer abgerufenen Webseite(n), Datum und Uhrzeit des Abrufs,
  • die übertragene Datenmenge,
  • den Browsertyp nebst Version,
  • das von Ihnen genutzte Betriebssystem,
  • die Referrer-URL (die zuvor besuchte Webseite),
  • Ihre IP-Adresse,
  • den anfragenden Provider.
Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist gemäß Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO unser überwiegendes berechtigtes Interesse an der fortlaufenden Bereitstellung und Sicherheit unserer Webseite. Die Logdatei wird nach sieben Tagen gelöscht, es sei denn, diese wird benötigt, um konkrete Rechtsverletzungen, die innerhalb der Aufbewahrungsfrist bekannt geworden sind, nachzuweisen oder aufzuklären.
Google Cloud Für unser Hosting setzen wir die Google Cloud der Google LLC 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043 USA, ein, welche die oben unter Ziffer 1 genannten und sämtliche im Zusammenhang mit dem Betrieb dieser Website zu verarbeitenden Daten (Logdatei beim Webseitenbesuch) in unserem Auftrag verarbeiten.
Die Google LLC ist zertifiziert unter dem EU-US-Privacy Shield. Ein aktuelles Zertifikat kann hier [https://www.dataprivacyframework.gov/s/participant-search/participant-detail?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active] eingesehen werden. Aufgrund dieses Abkommens zwischen den USA und der Europäischen Kommission hat letztere für unter dem Privacy Shield zertifizierte Unternehmen ein angemessenes Datenschutzniveau festgestellt.
2. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist gemäß Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO unser überwiegendes berechtigtes Interesse an der Bereitstellung unserer Webseite. Kontaktaufnahme
Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, verarbeiten wir zum Zwecke der Bearbeitung und Abwicklung Ihrer Anfrage folgende Daten von Ihnen: Name, Kontaktdaten -sofern von Ihnen angegeben- und Ihre Nachricht.
Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist unsere Pflicht zur Vertragserfüllung und/oder zur Erfüllung unserer vorvertraglichen Pflichten gemäß Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO und/oder unser überwiegendes berechtigtes Interesse an der Abwicklung Ihrer Anfrage gemäß Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO.
3. Teilnahme an Fokusgruppen-Sitzungen
3.1 Ihr persönliches Profil
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zur Abwicklung des Nutzungsvertrages zwischen Ihnen und uns. Wenn Sie sich als Teilnehmer zu Fokusgruppen-Sitzungen registrieren, geben Sie die folgenden Daten in Ihrem persönlichen Profil an (Bestandsdaten):
Vorname, Nachname; Adresse; Geburtsdatum; Geschlecht; Persönliche Vorstellung; Interessen; Informationen zur persönlichen Lebenssituation; Papypal-Konto E-Mailadresse; Sie laden Ihr aktuelles Profilbild im persönlichen Profil hoch.
Diese Daten dienen dem Zweck, Sie zur Teilnahme an Befragungen zu Marktforschungszwecken im Rahmen von passenden Fokusgruppen-Sitzungen einzuladen.
Wir speichern zu Ihrem persönlichen Profil auch Ihre Nutzungsdaten (E-Mailadresse als Benutzername, Passwort).
Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist nach Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO die Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen sowie im Einzelfall die Erfüllung unserer gesetzlichen Pflichten gemäß Art. 6 Abs. 1 c) DSGVO.
3.2 Weitergabe Ihrer Daten
Neben Ihren Antworten zu den innerhalb der Fokusgruppen-Sitzungen gestellten Fragen übermitteln wir diese Daten aus Ihrem persönlichen Profil zu Auswertungszwecken an unsere Auftraggeber:
Ihr Profilbild; Vorname; Alter; Persönliche Vorstellung.
Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist nach Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO die Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen.
3.3 Aufzeichnung von Fokusgruppen-Sitzungen
Bei der Teilnahme an einer Fokusgruppen-Sitzung werden weitere personenbezogene Daten zu Analysezwecken (abweichend von den Informationen nach Ziffer 5 – 8 dieser Datenschutzinformationen) nicht erhoben, d. h. es findet keine Webseitenanalyse o.ä. statt.
4 . Cookies
Auf unserer Webseite nutzen wir sog. Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem jeweiligen Endgerät (PC, Smartphone, Tablet, etc.) abgelegt und von Ihrem Browser gespeichert werden. Informationen über die konkret von uns eingesetzten Cookies, deren Anbieter und Zwecke können Sie unserem -Banner entnehmen. Dort erteilen Sie Ihre Einwilligung zu den jeweiligen Diensten, können diese widerrufen oder Ihre Einstellungen nachträglich anpassen.
Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO.
5. Unser Consent-Banner
Um Ihre Auswahl zu bestimmten Datenverarbeitungsprozessen zu dokumentieren und um unsere datenschutzrechtlichen Verpflichtungen zu erfüllen, setzen wir ein Consent-Banner ein. Bei Aufruf unserer Webseite werden Ihre Cookie-Präferenzen über ein Banner abgefragt. Wir setzen dann ein Cookie, in dem Daten zu erteilten bzw. widerrufenen Einwilligungen gespeichert werden. Die Datenverarbeitung erfolgt zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen nach Art 6 Abs. 1 c) DSGVO.
6. Einsatz von Google (Universal) Analytics
Wir setzen auf unserer Website das Tracking-Tool Google-Analytics der der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043 USA ein, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten innerhalb dieses Webangebotes zusammenzustellen und um weitere, mit der Webseitennutzung verbundene Dienstleistungen, zu erbringen und damit die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Bei einem Einsatz von Google Analytics werden Interaktionen der Webseitenbesucher in erster Linie mithilfe von Cookies erfasst und systematisch ausgewertet.
Wir nutzen Google Analytics mit der Erweiterung „anonymizeIp()“. Dadurch werden IP-Adressen innerhalb der Mitgliedsstaaten der EU oder EWR gekürzt. Sofern eine Übermittlung an die Server von Google in die USA stattfindet, wird nur in Ausnahmefällen die volle IP-Adresse übertragen und dort gekürzt. Ein direkter Personenbezug ist damit in der Regel ausgeschlossen. Insbesondere ist eine Zuordnung zum aufgerufenen Rechner bzw. Endgeräts des Webseitenbesuchers nicht mehr möglich.
Durch den Einsatz von Google Analytics werden die folgenden Daten verarbeitet:
3 Bytes der IP-Adresse des aufgerufenen Systems des Webseitenbesuchers (anonymisierte IP-Adresse), die aufgerufene Website, die Website, von der der Nutzer auf die aufgerufene Seite unsere Website gelangt ist (Referrer), die Unterseiten, die von der Website aus aufgerufen werden, die Verweildauer auf der Website, die Häufigkeit des Aufrufs der Website.
Google wird nach eigener Auskunft Ihre IP-Adresse in keinem Fall mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen.
Für Datenübermittlungen in die USA besteht mit dem „EU-U.S. Data Privacy Framework“ ein Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission. Google ist beim US-Handelsministerium zertifiziert
Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung im Rahmen der vorgenannten Google-Dienste ist Ihre vorherige Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO.
7. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie Ihre Präferenzen in unserem Consent-Banner anpassen.
Hubspot
Zur Bereitstellung unseres Onlineauftritts, insbesondere für das Content Management, Kontaktmanagement, Landing Pages und Kontaktformulare sowie zur Nutzeranalyse nutzen wir Systeme der Hubspot Germany GmbH. Bei der Hubspot Germany GmbH handelt es sich um eine Tochter der HubSpot, Inc., 25 First Street, 2nd Floor, Cambridge, MA 02141, U.S.A. Es kann daher nicht ausgeschlossen werden, dass Daten auch in die USA übermittelt werden. Für Datenübermittlungen in die USA besteht mit dem „EU-U.S. Data Privacy Framework“ ein Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission. Hubspot ist beim US-Handelsministerium zertifiziert.
Wenn Sie mit unserer Webseite interagieren oder unsere Webformulare nutzen, werden durch den Einsatz von Hubspot ggf. die folgenden Daten verarbeitet:
E-Mail-Adresse, Vorname, Nachname, Ihre IP-Adresse, die aufgerufene Website, die Website, von der der Nutzer auf die aufgerufene Seite unsere Website gelangt ist (Referrer), die Unterseiten, die von der Website aus aufgerufen werden, die Verweildauer auf der Website, die Häufigkeit des Aufrufs der Website. Weitere Informationen zum Datenschutz bei Hubspot finden Sie unter https://legal.hubspot.com/de/privacy-policy.
Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Ihre vorherige Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO.
Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie Ihre Präferenzen in unserem Consent-Banner anpassen.
IV. Dauer der Datenspeicherung
Wir speichern personenbezogene Daten nur so lange, wie es für die Zwecke, für die sie verarbeitet werden, erforderlich ist oder eine von Ihnen erteilte Einwilligung von Ihnen widerrufen wurde. Soweit gesetzliche Aufbewahrungspflichten zu beachten sind, kann die Speicherdauer zu bestimmten Daten ungeachtet der Verarbeitungszwecke bis zu 10 Jahre betragen.
V. Ihre Betroffenenrechte
1. Auskunft
Auf Wunsch erhalten Sie jederzeit unentgeltlich Auskunft über alle personenbezogenen Daten, die wir über Sie gespeichert haben.
2. Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung (Sperrung), Widerspruch
Sollten Sie mit der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten nicht mehr einverstanden oder sollten diese unrichtig geworden sein, werden wir auf eine entsprechende Weisung hin die Löschung oder Sperrung Ihrer Daten veranlassen oder die notwendigen Korrekturen vornehmen (soweit dies nach dem geltenden Recht möglich ist). Gleiches gilt, sofern wir Daten künftig nur noch einschränkend verarbeiten sollen. Ein Widerspruchsrecht steht Ihnen insbesondere in den Fällen zu, in denen Ihre Daten aufgrund der Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich sind, die im öffentlichen Interesse liegt oder die Datenverarbeitung aufgrund unseres berechtigten Interesses erfolgt, sowie darauf gestützten Profilings. Ebenso steht Ihnen im Falle der Datenverarbeitung zum Zwecke von Direktwerbung ein solches Widerspruchsrecht zu.
3. Widerrufsrecht bei Einwilligungen mit Wirkung für die Zukunft
Erteilte Einwilligungen können Sie mit Wirkung für die Zukunft jederzeit widerrufen. Durch Ihren Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis zum Zeitpunkt des Widerrufs nicht berührt.
4. Datenübertragbarkeit
Erfolgt eine Datenverarbeitung auf Grund eines Vertrages, vorvertraglicher Verhandlungen, einer Einwilligung oder mithilfe automatisierter Verfahren, so steht Ihnen das Recht auf Datenübertragbarkeit zu. Auf Antrag stellen wir Ihnen Ihre Daten in einem gängigen, strukturierten und maschinenlesbaren Format bereit, so dass Sie die Daten auf Wunsch einem anderen Verantwortlichen übermitteln können.
5. Einschränkung der Verarbeitung
Daten, bei denen wir nicht in der Lage sind, die betroffene Person zu identifizieren, bspw. wenn diese zu Analysezwecken anonymisiert wurden, sind nicht von den vorstehenden Rechten umfasst. Auskunft, Löschung, Sperrung, Korrektur oder Übertragung an ein anderes Unternehmen sind in Bezug auf diese Daten ggf. möglich, wenn Sie uns zusätzliche Informationen, die uns eine Identifizierung erlauben, bereitstellen.
6. Ausübung Ihrer Betroffenenrechte und Beschwerderecht
Bei Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung, Widerspruch oder Löschung von Daten oder dem Wunsch der Übertragung der Daten an ein anderes Unternehmen, wenden Sie sich bitte an [email protected].
Sie haben zudem die Möglichkeit, sich wegen Ihrer Betroffenenrechte bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren.
pinops GmbH


pinops Consumer Research
pinops GmbH Fraunhofer Straße 5a 83714 Miesbach GERMANY